10.06.2017

Wer sich für die Nachwuchs-EM empfahl

Tag 3 beim internationalen Vierstern-Turnier in Achleiten war neben der Kür auch der große Sichtungstag für Österreichs Dressur-Nachwuchs. Eine Zusammenfassung.


Katharina Fadrany und Laureen 3 holten ihre ersten zwei internationalen Siege. Foto (c) Michael Rzepa

Victoria Wurzinger und Dorian holten die Plätze 2 und 3 bei den Jungen Reitern. Foto (c) Michael Rzepa

Nicola Louise Ahorner und Robbespiere wurden bei den Junioren Zweite. Foto (c) Michael Rzepa

Karoline Valenta empfahl sich mit zwei Siegen für die Heim-EM. Foto (c) Michael Rzepa

Den Anfang im Viereck von Achleiten machten die Children, also die Alterskategorie 12 bis 14 Jahre. Dort holte die Wienerin Katharina Fadrany (14) mit Lareen 3 nach dem erfolgreichen Auftakt am Donnerstag ihren zweiten internationalen Sieg.

Die EM-Siebente des Vorjahres wird von Stephanie Dearing trainiert, die stolz berichtet: „Katharina ist super motiviert, kommt jedes Wochenende zu uns nach Kärnten zum Training.“

Bei den Jungen Reitern wiederholte die Belgierin Antonia Arl ihren Sieg vom Vortag, diesmal vor ihrer Teamkollegin Numa Verberne. Beste Österreicherin einmal mehr Victoria Wurzinger mit Dorian auf Platz 3 mit einem Score von knapp 70 Prozent. Marie-Christine Fuhs und Perfect Illusion SJP platzierten sich auf Rang 4.

Bei den Junioren gewann ebenfalls die Belgierin Antonia Arl mit Equestricons Lagerfeld K mit einem Score von 71,036 Prozent. Die Österreicherinnen Nicola Louise Ahorner mit Robbespiere (70,495) und Victoria Wurzinger mit Bvlgari (70,27) bewiesen mit den Rängen 2 und 3 ebenfalls ihre EM-Ambitionen.

Die Nachwuchs-Dressur-EM in den Kategorien Children (12 bis 14 Jahre), Junioren (14 bis 18) und Junge Reiter (16 bis 21) findet im niederländischen Roosendaal (9.-13.8.) statt.

Die U25-Sichtung nutzten Karoline Valenta und Valenta’s Diego für einen Doppelsieg. Am Samstag gewannen sie den Grand Prix mit einer Wertung von 67,713 Prozent. Die U25-Dressur-EM wird in Salzburg, Lamprechtshausen (30.8.-3.9.), ausgetragen.

Preis eines Förderers des Jugendreitsports

N°16 FEI Kinder Einzelaufgabe (CDICh)
1. Katharina Fadrany (AUT), Laureen 3 69,218 %
2. Sofie Thonhauser (AUT), Dioptas 68,802
3. Leon Aschauer (AUT), Wellensteyn 66,927
Ergebnis im Detail hier

Preis der Firma DISMERO
N°12 FEI Junge Reiter Einzelaufgabe (CDIYR)
1. Antonia Arl (BEL), Equestricons Belstaff W 71,096 %
2. Numa Verberne (BEL), Equestricons Bolita 70,702
3. Victoria Wurzinger (AUT), Dorian 4 69,649
4. Marie-Christine Fuhs (AUT), Perfect Illusion SJP 67,807
9. Kristina Sober (AUT), Perfect Two Faces 62,149
Ergebnis im Detail hier

U25-Sichtung FEI Grand Prix U25
1. Karoline Valenta (AUT), Valenta’s Diego 67,713 %
2. Timna Zach (AUT), Qantico 67,287
2. Franziska Fries (AUT), Atomic 65,504
Ergebnis im Detail hier

Preis der Porsche Inter Auto GmbH & Co.KG

N°13 FEI Junioren Teamaufgabe (CDIJ), ab 16.30 Uhr
1. Antonia Arl (BEL), Equestricons Lagerfeld K 71,036 %
2. Nicola Louise Ahorner (AUT), Robbespiere 70,495
3. Victoria Wurzinger (AUT), Bvlgari 70,27
4. Lilli Ochsenhofer (AUT), Sanibel 68,874
6. Nicola Louise Ahorner (AUT), Lezard 12 67,477
7. Chiara Pengg (AUT), Auheim’s Feliciano 66,757
10. Helene Grabenwöger (AUT), der Fuchs 3 65,0
11. Valentina Strobl (AUT), Cypria F 64,91
12. Lara Süss (AUT), Donnerbube Junior 64,55
13. Lara Süss (AUT), Louis Vuitton 3 62,883
14. Kathrin Brugger (AUT), Dior 62,703
Ergebnis im Detail hier


 
presented by