16.06.2019

110.000 Euro für Bergbauernfamilie

Beim Reiterempfang des Sportunion Reitclub Schloss Achleiten wurde bei der traditionellen Charity-Auktion die Rekordsumme von 110.000 Euro gesammelt.


Jedes Jahr stellen sich Familie Max-Theurer und ihre Gäste im Rahmen des CDI4* Achleiten in den Dienst der guten Sache. Der Erlös der Versteigerung von Besamungen gekörter und geprüfter internationaler Deckhengste, sowie ein Fohlen aus den Gestüten Vorwerk (Cappeln, GER), Paul Schockemöhle (GER), Stall Böckmann (GER), Bonhomme (GER), Dressage Grand Ducal (Luxemburger Gestüt von Christof Umbach), Gestüt Sprehe (GER) und dem Gestüt Frech (OÖ) wurde diesmal für die Unterstützung einer vom Schicksal hart getroffenen oberösterreichischen Bergbauernfamilie organisiert.

Vor 6 Jahren war das Bauernhaus der Familie abgebrannt, der Schaden von der Versicherung jedoch nicht ganz abgedeckt. Die Landwirtschaft befindet sich in der Bergbauernzone. Der Vater (46) des Hauses ist an Krebs erkrankt, wurde operiert, befindet sich derzeit noch auf der Intensivstation. Die Mutter (42) kümmert sich derzeit also allein um die 5 Kinder im Alter von 4, 6, 8, 16 und 18 Jahren und um den Betrieb. Eines der Kinder ist schwer körperlich beeinträchtigt.

Diese Geschichte und die Worte des Auktions-Moderators Charly Preihs öffneten die Herzen und Geldbörsen der Gäste des Reiterabends auf Schloss Achleiten. Der Sportunion Reitclub Schloss Achleiten freute sich am Ende über Spenden in der Rekordhöhe von 110.000 Euro.


 
presented by